Das Gebiet:

Die prachtvolle Hochgebirgslandschaft der Ortlergruppe dient als Kulisse für diese Durchquerung. Spektakuläre Gipfel, grandiose Gletscher und italienische Küche begleiten uns die ganze Woche.

Vorgesehenes Programm:

  • 1.Tag: Treffpunkt um 15.00 Uhr im hintersten Martelltal beim Parkplatz der Zufallhütte (2055m). Materialcheck und Aufstieg zur Zufallhütte, 2264m. Gz 45 Min.
  • 2.Tag: Die erste Tour führt uns auf die Cima Marmotta, 3330m, welche leicht zu besteigen ist und eine grandiose Abfahrt zur Marteller Hütte bietet. Hm 1100. Gz 5h.
  • 3.Tag: Einer der Höhepunkte ist der Monte Cevedale, 3769m. Aufstieg über den Zufallferner, Abfahrt über den Cedecferner zur Pizzinihütte 2700m, Eine Traumtour in einer grandiosen Gletscherwelt. Hm 1200. Gz 5h.
  • 4.Tag: Abfahrt durchs Cedectal und Aufstieg zum Pizzo Tresero, 3594m. Hm 1400, Gz 6h. Abfahrt über den Fornogletscher zur Brancahütte, 2487m.
  • 5.Tag: Heute geht es hinauf zum Palon De La Mare 3703, von wo aus uns eine traumhafte Abfahrt über den Vedretta de la Mare zum Refugio Larcher 2608m erwartet, welche jetzt auch im Winter geöffnet ist. HM 1300. Gz  5h.
  • 6.Tag: Am letzten Tag geht es noch einmal recht zur Sache. Wir beginnen mit dem Aufstieg zu den Zufallspitzen 3757m, bevor uns eine super Abfahrt von fast 1800 Hm nach Martell erwartet.
  • Hm 1150. Gz 5h


Voraussetzungen: Skitourenerfahrung im Hochgebirge, sicheres Parallelschwingen und gute Kondition für die angegebenen Zeiten.

Gruppengröße: 4-6 Personen

Mindestteilnehmer: 4 Personen

Leistungen:

  • 5x Halbpension
  • 5x Übernachtung
  • Bergführer
  • Leihausrüstung: VS-Gerät, Schaufel, Sonde, Gletscherausrüstung


Termine: 17.-22.03. 2019

               21.-26.04. 2019

Preis: € 925,--

Online buchen