Das Gebiet: Eine Durchquerung der Stubaier Alpen vom Sellraintal bis zum Zuckerhütl mit einer Übernachtung im Winterraum auf der
                  Hildesheimer Hütte.  Eine spezielle und großartige Unternehmung.
                                

 

Vorgesehenes Programm:

1.Tag: Treffpunkt um 18.00 Uhr in der Dortmunder Hütte.

2.Tag: Über den Finstertaler See zum Sulzkogel, 3016m. Erster Höhepunkt dieser Durchquerung. Abfahrt und kurzer Gegenanstieg zur Finstertaler Scharte, 2779m. Schöne Abfahrt zur Schweinfurter Hütte, 2034m.

3.Tag: Durch das lange Zwieselbachtal zum Zwieselbachjoch, 2870m. Weiter über den Grieskogelferner zum Breiten Grieskogel, 3287m. Schöner Aussichtsdreitausender. Abfahrt zur Winnebachseehütte, 2362m.

4.Tag: In einer Stunde ist der Bachfallenferner erreicht. Über ihn zur Gaißlehnscharte, 3054m. Abfahrt hinunter ins Schrankar und Aufstieg über das Längentaler Joch zum Längentaler Weißenkogel, 3218m. Lange Abfahrt zur Amberger Hütte, 2135m.

5.Tag: Durch die flache Sulze bis kurz vor den Sulztaler Ferner, dann links ab durch ein schönes Kar zum Hinteren Daunkopf, 3225m. Abfahrt jenseits hinunter zum Stubaier Gletscherskigebiet und Auffahrt zum Eisjoch, 3133m. Eine kurze Abfahrt bringt uns zur Hildesheimer Hütte, 2899m. Nächtigung im Winterraum.

6.Tag: Aufstieg über zwei Gletscher zum Zuckerhütl, 3505m, der höchste Punkt der Woche. Traumhafte Rundumsicht. Je nach Verhältnissen lange Abfahrt ins Stubaital oder Ötztal. Mit dem Taxi zurück zum Ausgangspunkt.

Voraussetzungen: Skitourenerfahrung im Hochgebirge, sicheres Stemmschwingen und gute Kondition für die angegebenen Zeiten.

Gruppengröße: 4-6 Personen

Mindestteilnehmer: 4 Personen

Leistungen:

  • 5 mal Halbpension
  • 5 mal Übernachtung
  • Einheimischer Bergführer
  • Leihausrüstung: VS-Gerät, Schaufel, Sonde, Getscherausrüstung

Termine:
17.-22.03.2019
07.-12.04.2019


Preis: € 820,--

Online buchen