Unsere Adresse:

Unser Büro liegt direkt im Gebäude des Tourismusverbandes Längenfeld.
Unterlängenfeld Nr 81

6444 Längenfeld

Büro-Öffnungszeiten in der Sommersaison
von Sonntag bis Freitag: jeweils von 16.30 bis 18.00 Uhr

Wo liegt das Ötztal?
Das Ötztal liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, ein südliches Seitental des Inntales.

Anreisebeschreibung:

von Westen:
von Vorarlberg nach Tirol über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel (S 16) - Landeck - Autobahn A 12 - Abfahrt Ötztal - B186 (35 km) Richtung Längenfeld.

von Norden:
Bad Tölz - Achenpass - B 181 - Jenbach - A12- Innsbruck - Abfahrt Ötztal - B186 (35 km)
Pfronten - Reutte - Fernpass - Imst - A 12 - Abfahrt Ötztal oder B171 bis Ötztal (vignettenfrei)
- Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoos - Fernpaß - Imst - A 12 - Abfahrt Ötztal oder B 171 bis Ötztal (vignettenfrei) - B186
- Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld - Telfs - A12 - Abfahrt Ötztal oder B 171 bis Ötztal (vignettenfrei) - B186 (35 km).

von Osten:
von München oder Salzburg auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 über Innsbruck bis nach Ötztal, dann auf der B 186.

von Süden:
von Meran in Südtirol kommend über das Timmelsjoch nach Längenfeld ins Ötztal B 186. Hochalpine Straße auf knapp 2.500 m, Grenzübergang geöffnet von Anfang Juni bis Mitte/Ende Oktober, Mautstraße.




Alpin Sport Center auf einer größeren Karte anzeigen

News

Im Moment herrschen gute Firnschneebedingungen. Man sollte allerdings die Skitouren am frühen Nachmittag beenden. Später am Tag gibt es Nassschneelawinen.

Tipps

Klimawandel

Der durch den Klimawandel hervorgerufene Gletscherrückgang und Permafrostaufbruch führt zu beträchtlichen Veränderungen in der alpinen Landschaft. Traditionelle Wege und Routen sind oft nur mehr erschwert oder gar nicht mehr machbar. Auch die Steinschlaggefahr hat sich durch die erhöhte Durchschnittstemperatur verstärkt. 
Ein aktueller Informationsstand mit modernem Karten und Führermaterial, sowie Info vor Ort, oder die Inanspruchnahme eines Bergführers sind absolut empfehlenswert.